Vorzüge des Campingplatzes genießen.

Für Erwachsene:

Seid ihr mit sehr kleinen Kindern unterwegs und wollt die Sanitäreinrichtungen auf einem Campingplatz nutzen, dann erkundigt euch im Vorfeld, ob es ein Kinder- oder Familienbad gibt. Einige Kinderbäder sind optisch sehr ansprechend für Kinder gestaltet und sie haben den Vorteil einfach für die Hygienebedürfnisse von kleinen Kindern angepasst zu sein. So findet ihr dort oft spezielle Windeleimer, kleine und erhöhte Badewannen, herabgesenkte Toiletten und Waschbecken. Gerade Kleinkinder sind sehr stolz darauf alleine die Sanitäranlagen nutzen zu können und den Eltern ermöglicht es etwas mehr Sicherheit, Entspannung und mehr Freiraum als im kleinen Bad eines Campers.

Für Kinder:

Einige Campingplätze haben neben den Duschen und Toiletten für Damen und Herren auch einen Bereich speziell für euch Kinder. Ist das nicht klasse? Die Bäder haben oft ein Motto, manche zeigen Fische und Wale in einer Unterwasserwelt, andere beschäftigen sind mit Piraten oder dem Meer, doch eins haben sie alle gemeinsam: sie haben abgesenkte Toiletten und Waschbecken. So kannst du schon früh vieles ganz alleine ausprobieren. Eigentlich genauso wie im Kindergarten. Auch die Duschen sind so gebaut, dass du sie als Kind alleine nutzen kannst. Falls du noch sehr klein bist, gibt es kleine Badewannen in denen du super plantschen kannst.

Tipp: In unserem Campingkinderbuch entdeckt die kleine Camperin Lina zusammen mit ihrer Mutter ein solches Kinderbad auf dem Campingplatz.


Alle
A - D
E - H
I - L
M - P
Q - T
U - W
X - Z