Ihr steht kurz vor Eurer (ersten) Campingreise und wisst noch nicht, welche Basics mit Kindern für Eure Urlaubsfahrt relevant sind?

Ihr seid noch unsicher, was im Vorfeld bei einem Campingurlaub mit Kindern grundsätzlich zu berücksichtigen ist. Wir von camperkidz haben Euch eine Checkliste “Basics mit Kindern” zusammengestellt. Lasst Euch inspirieren und versteht diese Liste als eine Anregung um stressfrei(-er) in den Urlaub starten zu können.

Für die Ungeduldigen unter Euch:

Ladet einfach die komprimierte Version herunter!

Spielzeug bereits vor dem Urlaub auswählen

Am besten sammelt Ihr die jeweiligen Spielsachen schon ein bis zwei Wochen vor der Abreise aus dem Kinderzimmer heraus. So ist zum Urlaubsbeginn die Wiedersehensfreude gleich viel größer. Natürlich könnt Ihr eure Kinder ab einem bestimmten Alter auch bei der Auswahl vom Spielzeug bewusst mit einbinden und sich gemeinsam mit Ihnen auf den Urlaub einzustimmen. Auf spielerische Weise wird den Kindern so schnell klar, welche Spielzeuge mit eingepackt werden können und warum einige doch zu Hause bleiben müssen. Da beim Camping der Stauraum begrenzt ist, kann es sinnvoll sein, sich für „Mitnehmvarianten“ von großen Spielzeugen oder Büchern zu entscheiden.

Heißt: Das große Puppenhaus und die Rennbahn kommen diesmal leider nicht mit in den Urlaub 😊

Um zu vermeiden, dass während der Fahrzeiten nichts im Innenraum herumfliegt, bietet es sich an pro Kind einen Rucksack auszuwählen, in den das gesamte Equipment passen muss. Alternativ bietet sich hier auch eine Art Kiste (beispielsweise aus stabilem Filz oder Plastik) an.

Beschäftigung während der Reisezeit – Unverzichtbar

Für die etwas größeren Kinder muss es nicht immer ein spezielles Spielzeug sein. Spiele können auch verbal stattfinden. Also animiert Eure Kinder mit:

„Wer sieht den nächsten LKW mit einer roten Plane?“ oder

„Wer sieht die nächste Kuh auf einer Weide fressen?“.

Euch fallen bestimmt hunderte Variationen ein.

Gemeinschaftlich können alle auch einem Hörspiel oder einer Lieder- CD zuhören oder einer Geschichte lauschen, die ein Erwachsener oder ein großes Geschwisterkind laut vorliest.

Je nachdem wie alt Eure Kinder sind und welche Vorlieben sie während der Fahrt haben, bietet sich ein Reisetisch* im Fahrzeug an. Dieser Tisch kann am Kindersitz unkompliziert befestigt werden und bietet eine gerade Fläche sowie an den Seiten unzählige Taschen. So können die Kinder alle Utensilien in den Seitentaschen verstauen und nichts fliegt durchs Fahrzeug.

Während der Fahrt kann auch „spannendes“ Essen ein Zeitvertreib sein, der einem Spielzeug gleichkommt. Jedes Kind bekommt eine kleine Brotzeitbox* mit verschiedenen Leckereinen. Für die Kleinen gibt es eine geniale Snackbox* mit Griffen und einer Plastikabdeckung zum Reingreifen, damit beim Drehen nicht alles herausfällt. Wählt auch Obst und Gemüse, welches Ihr nicht alltäglich zu Hause zur Verfügung habt. Das verschafft Euch bestimmt vorübergehend eine ruhige Fahrzeit – jedoch sicher kein sauberes Auto 😉.

Darf am Zielort definitiv NICHT fehlen

In der Regel nutzt jeder Camper bei einem längeren Aufenthalt einen Vorzeltteppich auf dem Stellplatz. Erfahrungsgemäß ist dieser durch sein Material und seine Beschaffenheit (meist mit kleinen Löchern etc.) nur begrenzt für Kleinkinder geeignet. Für die Kleinsten bietet sich daher an eine Spieldecke* bzw. Spielmatte* und für die Größeren einen Kinderteppich* direkt auf den Vorzeltteppich zu legen. So ist es für die Kinder deutlich angenehmer darauf zu spielen. Gelegentlich gibt es dazu passende Sonderangebote bei den bekannten Discountern.

Enthält Affiliate Links (mit * gekennzeichnet)

*Erklärung Affiliate-Links: Wenn Ihr über die * gekennzeichneten Links unsere ausgewählten Produkte bestellt, dann bekommen wir eine kleine Gutschrift im Rahmen des Amazon Partnerprogramms, an welchem wir teilnehmen. Durch Käufe über diese Links unterstützt du uns, ohne dass sich der Preis dabei für dich verändert! Vielen Dank dafür! Mit Deiner Unterstützung können wir als Startup hoffentlich bald wieder neue Produkte für Euch kreieren.

Babyspieldecke

Reisetisch

Brotzeitbox

Spielmatte

Snackbox