Dein Campingfahrzeug verrät welcher Campingtyp du bist.

Für Erwachsene:

Jeder entscheidet sich irgendwann für das Gefährt, welches er für seine Urlaubszwecke als passend empfindet. Sofern ihr eine Auszeit über mehrere Monate im Ausland plant, gegebenenfalls mit einer Wüstendurchquerung oder ihr wisst, dass die Straßenverhältnisse auf eurer Route nicht so überzeugend sind, dann werdet ihr euch über die Anschaffung eines Expeditionsfahrzeugs ernsthaft Gedanken machen müssen.

Ganz gleich, ob euch das Lebensgefühl für extravagante Fahrzeuge leitet oder einfach der Nutzen des Fahrzeugs für euch enorme Vorteile bei eurem Vorhaben sichert, da diese Mobile für herausfordernde Zuwege gebaut werden, wird es eure Reise enorm erleichtern. Nur benötigt ihr für ein solches Gefährt meist den besonderen Führerschein und auch der Abstellort sollte vorher klar sein, wenn ihr mal nicht auf Tour seid.

Für Kinder:

Wer eine Reise in die Wüste plant oder in unwegsames Gelände, der wird mit einem Expeditionsmobil mehr Freude haben. Die Fahrzeuge sind äußerst robust und haben massive Reifen. Der ganze Wagenaufbau ist weiter vom Boden entfernt, damit man durch Wasser und über Gestein fahren kann ohne aufzuschlagen. Meist führt eine kleine Treppe hinauf zur Eingangstür und am Heck wird ein Ersatzreifen montiert.

Tipp: Die unterschiedlichen Campingfahrzeuge könnt ihr im camperkidz Camping – Memo spielerisch kennenlernen.


Alle
A - D
E - H
I - L
M - P
Q - T
U - W
X - Z